2/5 aus V wie Vendetta von den Wachowski-Geschwistern

Grausamkeit und Ungerechtigkeit, Intoleranz und Unterdrückung. Wo man einst die Freiheit besaß zu denken und zu reden wie man es für richtig hielt, hat man nun Zensoren und Überwachungssysteme, die einen zur Konformität zwingen und zur Unterwerfung führen. Wie konnte es dazu kommen? Wer hat Schuld? Nun, sicherlich hat manch einer mehr zu verantworten als andere, und der wird auch zu Rechenschaft gezogen. Doch um ehrlich zu sein: Wer einen Schuldigen sucht, der muss nur in den Spiegel sehen.

© Warner Bros. Entertainment

  • 2018 – Willkommen im siebten Zyklus! Die Macht der heimlichen Führungselite hat beinahe den Status der uneingeschränkten Weltherrschaft erreicht. Sie kontrolliert sämtliche Technologien und Energiereserven der Erde. Sie beherrschen die Menschen mittels Brot und Spielen und kontrollieren ihr Denken und Handeln mittels propagandistischer Ängste, welche das mediale Angebot regelrecht überfluten. Der siebte Zyklus, von den Mächtigen die Trajanische Ära genannt, beschreibt die letzte Zeitspanne vor der vollständigen Unterdrückung des Menschen.

    Doch ein Schlupfloch im Überwachungssystem der Führungseliten macht es möglich, die Machthaber mit den eigenen Waffen zu schlagen und es bedarf nur noch die Menschen selbst, welche das Schlupfloch nutzen, um die Trajanische Ära zu beenden.


  •